„Angesehener Ansprechpartner“: Über die Rolle des EAC in der europäischen Verkehrspolitik

Seit mehr als zehn Jahren vertritt der Verbund Europäischer Automobil Clubs (EAC) die Anliegen von Verkehrsteilnehmern in Europa gegenüber EU-Institutionen und nationaler Politik. Der ARCD ist Gründungsmitglied dieses Verbunds, der Büros in Brüssel und Berlin unterhält. Bei einem Besuch in der ARCD-Clubzentrale sprach die Referentin des EAC, Garunya Wieczorek, mit Auto&Reise über Aufgaben und Herausforderungen, denen sich der Verband aktuell stellen muss. [Auszug]


ARCD, „Angesehener Ansprechpartner“: Über die Rolle des EAC in der europäischen Verkehrspolitik, 26. Mai 2019; ARCD-Clubmagazin Auto&Reise 6/2019, S. 38-39, hier abrufbar.

Recent Posts

See All