Auftaktrede von Ismail Ertug MdEP: Der Kämpfer gegen die Manipulation von Tachometerdaten und...

...Gründer der Driving Future Platform


Mit großer Freude teilen wir Ihnen mit, dass Ismail Ertug MdEP unser politisches Mittagsgespräch „Fahrzeugdaten – Wer ist der Eigentümer, Besitzer und Nutzer?“ am

21. November 2019 in Brüssel mit seiner Rede eröffnen wird. Seit 2009 ist er Mitglied des Europäischen Parlaments und hat seither maßgeblich zur Arbeit des Ausschusses für Verkehr und Fremdenverkehr (TRAN) beigetragen. Er ist insbesondere bekannt für seinen enormen Einsatz bei der europaweiten Bekämpfung der Tachomanipulation sowie für die Rechte von 3,6 Millionen Berufskraftfahrern im Rahmen des EU-Mobilitätspakets. Hinzu kommt, dass Ismail Ertug der Gründer der Driving Future Platform ist, die den erforderlichen Austausch zwischen den relevanten Akteuren aus der Politik und Industrie ermöglicht. Der anfängliche Schwerpunkt der Debatten auf das Thema vernetztes und automatisierten Fahren verlagert sich nun bemerkenswerterweise auf die weiterreichende Branche der Zukunftsmobilität.

Verpassen Sie nicht seine Rede und sichern Sie sich Ihren Platz hier: https://www.eaclubs.org/event

Die Veranstaltung ist offen für jeden Interessierten. Keine Teilnehmergebühr. Anmeldungen werden jedoch in chronologischer Reihenfolge und nach Verfügbarkeit bearbeitet.


#EAC4drivers #data4drivers


Brussels Office

Avenue Michel-Ange 69
1000 Brussels, Belgium
Phone: +32 (0) 2 734 1562

Berlin Office

Leipziger Platz 8

Mailbox: Erna-Berger-Str. 5

10117 Berlin, Germany
Phone: +49 (0) 30 95 998 648
Fax: +49 (0) 30 39 840 080

  • White Twitter Icon
  • White LinkedIn Icon
  • White Facebook Icon

©2019 by EAC European Automobile Clubs.