Bitkom: Europäische Strategie für intelligente und nachhaltige Mobilität

English

Die Europäische Kommission wird noch im Dezember ihre Strategie für intelligente und nachhaltige Mobilität vorstellen. Vor diesem Hintergrund hat der deutsche Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien bitkom kürzlich ein Positionspapier veröffentlicht, in dem der Verband Initiative der Kommission begrüßt und betont, dass die Zukunft von Verkehr und Mobilität digital und grün ist. Um ein faires, nachhaltiges und intelligentes Verkehrssystem zu erreichen, bestehe die anstehende Aufgabe darin, ein datengesteuertes europäisches Mobilitätsökosystem zu schaffen, das alle relevanten Interessengruppen einbezieht. Ein solches Ökosystem solle dabei nicht nur auf einer einzigen Plattform aufbauen, sondern auf dem Zusammenspiel und dem Austausch mehrerer Plattformen.


Bitkom nennt in seinem Positionspapier drei Kernpunkte für ein funktionierendes Ökosystem:

  • (a) Anerkennung der Unterscheidung zwischen Waren- und Personenverkehrs;

  • (b) Nutzung und Vereinfachung der bereits bestehenden rechtlichen Rahmen-bedingungen; und

  • (c) Digitalisierung und Vernetzung aller Verkehrsträger und Infrastrukturen (d.h. Multi- /Intermodalität).

Zum letzten Punkt hebt bitkom auch noch einmal die Wahrung der Technologieneutralität hervor.

Weiterführender Link: bitkom-Positionspapier.

Recent Posts

See All