Gigaliner als Risiko für die Verkehrssicherheit – Auto- und Fahrradfahrer ziehen an einem Strang.

Updated: May 13, 2019

Gemeinsame Stellungnahme von EAC European Automobile Clubs und ECF European Cyclists‘ Federation.


Im Kampf gegen Gigaliner haben sich die europäischen Dachorganisationen nationaler Fahrrad- und Autoclubs zusammengeschlossen und veröffentlichen heute eine gemeinsame Stellungnahme.„Diese Kooperation mag zuerst erstaunen. Dennoch ist jeder Bürger manchmal Rad- und manchmal Autofahrer oder Fußgänger.Und egal wie er unterwegs ist, Verkehrssicherheit ist immer von höchster Priorität. EAC und ECF vertreten somit die Interessen aller Verkehrsteilnehmer, wenn sie darauf aufmerksam machen, wie gefährlich längere LKW sind“, kommentieren EAC-Präsident Bernd Opolka und ECF-Präsident Manfred Neun die gemeinsame Arbeit.



EAC Pressemitteilung (PDF), 26. März 2012.

Recent Posts

See All

Auf einen Blick: CO2-Verkehrsemissionen

English Am 7. Oktober 2020 veröffentlichte der Think Tank des Europäischen Parlaments eine Infografik, die die CO2-Emissionen des Verkehrs in der EU im Fokus zeigt. Weiterführender Link: Infografik.

Parlament und Rat: Klimagesetz

English Am 6. Oktober 2020 verabschiedete das Europäische Parlament sein Verhandlungsmandat für das EU-Klimagesetz. Das neue Gesetz zielt darauf ab, politische Versprechen, dass die EU bis 2050 kliman

Brussels Office

Avenue Michel-Ange 69
1000 Brussels, Belgium
Phone: +32 (0) 2 734 1562

Berlin Office

Leipziger Platz 8

Mailbox: Erna-Berger-Str. 5

10117 Berlin, Germany
Phone: +49 (0) 30 95 998 648
Fax: +49 (0) 30 39 840 080

  • White Twitter Icon
  • White LinkedIn Icon
  • White Facebook Icon

©2019 by EAC European Automobile Clubs.