Zukunft des Straßenverkehrs

Am 23. Juni 2019 veröffentlichte das Gemeinsame Forschungszentrum der Europäischen Kommission (JRC) einen neuen Bericht über die Zukunft des Straßenverkehrs, in dem die Auswirkungen der automatisierten, vernetzten, kohlenstoffarmen und gemeinsamen Mobilität untersucht werden. Im Fokus stehen die wichtigsten Faktoren, die die Transformation des Straßenverkehrs ermöglichen, wie beispielsweise Datenverwaltung, Infrastrukturen, Kommunikationstechnologien und Cybersicherheit sowie Rechtsvorschriften.

Die Autoren beschreiben die Auswirkungen auf Wirtschaft, Beschäftigung und Qualifikation, Energieverbrauch und Emissionen, die Nachhaltigkeit von Rohstoffen, Demokratie, Privatsphäre und soziale Gerechtigkeit sowie den städtischen Kontext. Neue Technologien und Geschäftsmodelle wie gemeinsame Autos, Fahrräder und Roller verändern die Art und Weise, wie wir uns bewegen, grundlegend. Zukünftiger Verkehr kann effizienter, sicherer, umweltfreundlicher und zugänglicher sein. Obwohl der autozentrierte Individualverkehr wesentliche negative Auswirkungen hat, wird der Straßenverkehr weiterhin der wichtigste Verkehrsträger sein und der Individualverkehr wird dominant bleiben. Die Reduzierung der Rolle von Personenkraftwagen sollte daher eine höhere Priorität erhalten.


Die Autoren formulieren zwei wesentliche Empfehlungen für den zukünftigen Straßenverkehr: Erstens müssen unsere derzeitigen Verkehrssysteme und -politiken auf das 21. Jahrhundert ausgerichtet werden. Zweitens müssen die politischen Entscheidungsträger die Governance-Systeme verbessern und die Bürger in die Einführung innovativer Mobilitätslösungen einbeziehen. Letzteres könnte mit einem Netzwerk von europäischen Lebenslabors geschehen, in dem innovative Mobilitätslösungen unter direkter Beteiligung der Bürger eingeführt und getestet



Vollständiger Bericht (EN):

https://ec.europa.eu/jrc/en/publication/eur-scientific-and-technical-research-reports/future-road-transport

Recent Posts

See All

Auf einen Blick: CO2-Verkehrsemissionen

English Am 7. Oktober 2020 veröffentlichte der Think Tank des Europäischen Parlaments eine Infografik, die die CO2-Emissionen des Verkehrs in der EU im Fokus zeigt. Weiterführender Link: Infografik.

Parlament und Rat: Klimagesetz

English Am 6. Oktober 2020 verabschiedete das Europäische Parlament sein Verhandlungsmandat für das EU-Klimagesetz. Das neue Gesetz zielt darauf ab, politische Versprechen, dass die EU bis 2050 kliman

Brussels Office

Avenue Michel-Ange 69
1000 Brussels, Belgium
Phone: +32 (0) 2 734 1562

Berlin Office

Leipziger Platz 8

Mailbox: Erna-Berger-Str. 5

10117 Berlin, Germany
Phone: +49 (0) 30 95 998 648
Fax: +49 (0) 30 39 840 080

  • White Twitter Icon
  • White LinkedIn Icon
  • White Facebook Icon

©2019 by EAC European Automobile Clubs.